Nachwuchs aus MV erfolgreich bei Wexford Box Cup in Irland

5-mal Gold und 3-mal Silber für Team aus dem Nordosten


Schwerin/Wexford. Sportlich erfolgreicher Irland-Trip. Mit fünf Gold-, drei Silbermedaillen und einem beachtlichen Rang fünf in der Gesamtwertung ist ein achtköpfiges Box-Team aus Mecklenburg-Vorpommern, darunter zwei Athletinnen, vom 7. Wexford Box Cup von der grünen Insel heimgekehrt. Das 2017 ins Leben gerufene Kampfsport-Event in der südostirischen Hafenstadt Wexford, es fand diesmal vom 9. bis zum 13. November statt, gilt inzwischen als eines der renommiertesten Nachwuchs-Boxturniere in Europa und Übersee. Allein am Finaltag gingen mehr als 90 Kämpfe über die Bühne. Für die Boxer aus MV eine gute sportliche Standortbestimmung.
Goldmedaillen für die norddeutsche Delegation, deren Reise auch vom Boxverband Mecklenburg-Vorpommern (BVMV) organisiert worden war, holten Joel Hans Merle (U15/60 Kg/BC Traktor Schwerin), Cornell Kamsu (70 Kg/ BCT), Hunter Syperek-Nowlin (63 Kg/GFC Rostock), Ahmed Abdulgamidov (ü80 Kg) vom Traktor-Stützpunkt Agon Hamburg und Penelope Grochau (60 Kg/BCT Schwerin). Der Schützling des mitgereisten Schweriner Stützpunkttrainers Sebastian Zbik gewann, wie die anderen Goldmedaillengewinner auch, in souveräner Manier zwei Kämpfe.
Silber für MV holten Calvin Mattern (43 Kg /ein Sieg, eine Niederlage), Jason Lipfert (63 Kg/BC Traktor/zwei Siege, eine Niederlage) und Xenia Scharapinski (50 Kg/ein Sieg, eine Niederlage) vom GFC Rostock.
Zum Sport-Team aus Mecklenburg-Vorpommern gehörten auch BC Traktor-Vorstandsvorsitzender Frank Kleinsorg als Delegationsleiter und BVMV-Landestrainer Jan Golla.

 

Text: Jürgen Schultz


Eine Seite zurück